Bryce Canyon

Horseshoe Bend
Horseshoe Bend

Auf dem Weg zum Bryce Canyon

Horseshoe Bend
Horseshoe Bend

Auf dem Weg zum Bryce Canyon

Am Horseshoe Bend
Am Horseshoe Bend

Durch den weichen roten Sand war es ein anstrengender Fußmarsch, zu mal es auch noch einen kleinen Berg hochging...Puh :-) Am Auto wieder angekommen, war erst einmal ein T-Shirt Wechsel notwendig...

...der besagte kleine Berg...
...der besagte kleine Berg...
Horseshoe Bend
Horseshoe Bend

Endlich angekommen !!! Auf´m Bauch gelegt, ergab es dieses tolle Foto :-)

 

Der Horseshoe Bend ist eine hufeisenförmige Flusschlinge des Colorado River in der Nähe der Stadt Page (Arizona) im US-Bundesstaat Arizona.
Die Schleife ist im lokalen Sprachgebrauch als "King Bend" bekannt und liegt etwa 10 km stromabwärts vom Glen Canyon Dam und dem Lake Powell in der Glen Canyon National Recreation Area.

Das Aussichtsplateau ist über einen Fußweg von ca. 1 Kilometer erreichbar, ausgehend von einem Parkplatz am U.S. Highway 89.

Die Höhe des Aussichtsplateau beträgt rund 1300 Meter über dem Meeresspiegel und der Colorado River fließt ca. 300 Meter tiefer.

 

am Horseshoe Bend
am Horseshoe Bend
Glen Canyon Dam
Glen Canyon Dam
...die andere Seite des Glen Canyon Dam´s
...die andere Seite des Glen Canyon Dam´s
Unterwegs zum Bryce Canyon
Unterwegs zum Bryce Canyon
Unterwegs zum Bryce Canyon
Unterwegs zum Bryce Canyon
Endlich angekommen
Endlich angekommen

Der Bryce-Canyon-Nationalpark liegt im Südwesten Utahs in den Vereinigten Staaten.

Unser Hotel "Ruby´s Inn"
Unser Hotel "Ruby´s Inn"
Unser Hotel "Ruby´s Inn"
Unser Hotel "Ruby´s Inn"
Ruby´s Inn - Hotel Lobby
Ruby´s Inn - Hotel Lobby
Übersichts Karte Hotel & Umgebung
Übersichts Karte Hotel & Umgebung
Ruby´s Inn
Ruby´s Inn
Ruby´s Inn
Ruby´s Inn
Unser Hotel "Ruby´s Inn" - gebucht hatten wir die "Lakeview Lodge"
Unser Hotel "Ruby´s Inn" - gebucht hatten wir die "Lakeview Lodge"
Unser Zimmer
Unser Zimmer
Der See direkt hinter unserem Hotel
Der See direkt hinter unserem Hotel
Bryce Canyon National Park
Bryce Canyon National Park

Grund für die Ausweisung als Nationalparks ist der Schutz der farbigen Felspyramiden, den sogenannten Hoodoos, an der Abbruchkante des Paunsaugunt-Plateaus. Dieser Abbruch verläuft überwiegend nicht linear. Stattdessen haben sich nach Osten hin offene, halbkreisförmige Felskessel in das Plateau erodiert, die von der Nationalparkverwaltung als "natürliche Amphitheater" umschrieben werden.

Bryce Canyon National Park
Bryce Canyon National Park

Der Bryce-Canyon-Nationalpark befindet sich in einer Höhe von 2400 bis 2700 Metern und liegt damit wesentlich höher als der nahe gelegene Zion-Nationalpark oder der Grand-Canyon-Nationalpark.

Bryce Canyon National Park
Bryce Canyon National Park

Der Nationalpark wurde 1924 zum National Monument und 1928 zum National Park erklärt.

Bryce Canyon National Park
Bryce Canyon National Park
Bryce Canyon National Park
Bryce Canyon National Park
Bryce Canyon National Park
Bryce Canyon National Park
Bryce Canyon National Park
Bryce Canyon National Park
Ab ins "Old Bryce Town"....
Ab ins "Old Bryce Town"....
Old Bryce Town
Old Bryce Town
Old Bryce Town
Old Bryce Town
Da kommt man nichts ahnend um die Ecke, da steht da nen Trabbi :-)
Old Bryce Town
Old Bryce Town
Old Bryce Town
Old Bryce Town

 

Sooo, genug von der Natur, jetzt mussten wir wieder Stadtluft schnuppern, also weiter nach : VIVA LAS VEGAS !!!