Monterey

Übersichts Karte "Pacific Grove"
Übersichts Karte "Pacific Grove"

Unsere Unterkunft im Ort "Pacific Grove" bei Monterey :

"Lighthouse Lodge & Cottages"

 

Im Vordergrund: unser Auto für die nächsten 2 1/2 Wochen !

Unser Zimmer mit Ausblick auf den Orts-Friedhof.
Am nächsten Morgen war es echt unheimlich, da es sehr Nebelig war.
Aber was soll´s.... wir wollen ja weiter :-)

Der Pazifik...

Übersichts Karte Monterey Bay
Übersichts Karte Monterey Bay

Die Cannery Row (wörtlich etwa: Konservenfabrikreihe) ist die Küstenstraße und das Tourismusviertel von Monterey, Kalifornien. Den Namen hat sie von den vielen Ölsardinenfabriken, die hier zwischen 1895 und etwa 1950 entstanden und betrieben wurden. Die Straße hieß früher Ocean View Avenue, heute ist der Spitzname offiziell. Nach dem Zusammenbruch der Sardinenfischerei wurde die Straße zum touristischen Zentrum von Monterey.


Das Bubba Gump Restaurant wurde nach den Charakteren des Films "Forrest Gump" Benjamin Buford "Bubba" Blue und Forrest Gump genannt.
Das erst Bubba Gump Restaurant öffnete 1996 in Monterey.




Von Monterey aus, ging es über den 17-Mile-Drive, nach Carmel.


17 Mile Drive :

Schon wieder soo kalt :-))

Es stehen hier wirklich viele Zypressen am Fels, aber diese

verdient die grosse Aufmerksamkeit sehr wohl "The Lone Cypress".
Sie ist über 200
Jahre alt und trotzt den wilden Stürmen dieser Küste.
Hat es sogar zum Wahrzeichen des Pebble Beach Golfclubs
gemacht, der die Strasse runter liegt.

Carmel-by-the-Sea :

Carmel-by-the-Sea ist eine Kleinstadt mit dem Status einer city mit 4.081 Einwohnern. Sie liegt an der Route Nr. 1 im Monterey County, an der Westküste Kaliforniens etwa 190 km südlich von San Francisco, fünf Kilometer südlich von Monterey.

Viele bekannte Autoren und Künstler lebten für einige Zeit in der Region von Carmel-by-the-Sea und machten die Natur zum Gegenstand ihrer Werke. Unter ihnen waren die Schriftsteller Ernest Hemingway, John Steinbeck und Jack London

Bekannt wurde Carmel-by-the-Sea auch, nachdem am 8. April 1986 der Schauspieler Clint Eastwood als Kandidat der Republikanischen Partei mit großer Mehrheit zum Ortsbürgermeister von Carmel-by-the-Sea gewählt wurde.

 

Er ist auch Besitzer der dortigen Hotelanlage Mission Ranch.

 

Eastwood hatte sie Anfang der 1980er Jahre erworben und renoviert. Er blieb bis 1988 Bürgermeister.

 

Von historischer Bedeutung ist die Mission San Carlos Borromeo de Carmelo, eine alte spanische Mission aus dem Jahre 1770. Die Missionsstation wurde von Gaspar de Portolà, Juan Crespi und Junípero Serra gegründet, die die Indianer zum katholischen Glauben bekehren wollten. Der Letztere wurde am 25. September 1988 von Johannes Paul II. seliggesprochen.


Von Carmel aus, ging es dann an der "Big Sur" Küste nach Morro Bay, unserem nächsten Übernachtungsstop.


Big Sur ist ein Küstenstreifen im US-Bundesstaat Kalifornien zwischen San Simeon im Süden und Carmel im Norden. Es umfasst etwa 100 km Küstenlinie und die dahinter steil aufragenden Berge der Santa Lucia Range.

Neben der faszinierenden Landschaft bietet Big Sur auch eine abwechslungsreiche Fauna wie etwa die kalifornischen Seelöwen, Seeotter oder die Grauwale, welche Touristen aus aller Welt anlocken.

Bixby Creek Bridge, auch als Bixby Bridge bekannt, ist eine Stahlbeton  Bogenbrücke in Big Sur , Kalifornien. Die Brücke befindet sich 120 Meilen (190 km) südlich von San Francisco und 13 Meilen (21 km) südlich von Carmel in Monterey County entlang dem Highway One .Sie ist eine der höchsten Einfeld Betonbrücken der Welt und eine der am meisten fotografierten Brücken entlang der Pazifikküste durch seine ästhetische Gestaltung und Lage.

 

Die Brücke wurde 1932 eröffnet.

Mit so einem Auto macht der Urlaub richtig Spaß !

Grauhörnchen

A Hörnchen & B Hörnchen :-)

San Martin Rock

See Elefanten

 

Die See-Elefanten (Mirounga) sind die größten Robben der Welt. Benannt sind sie nach der rüsselartig vergrößerten Nase der Männchen.

See Elefant

Brrrr.....immer noch kalt !   :-)

Wird Zeit das wir nach Los Angeles kommen...!!!

 

Weiter gehts auf dem Highway#1 nach Morro Bay.