New York ... Part Two :-))

The New Yorker Hotel
The New Yorker Hotel

Unser Hotel :
(Ramada) The New Yorker

The New Yorker Hotel
The New Yorker Hotel
The New Yorker Hotel
The New Yorker Hotel

Unser Zimmer !

Erschreckt haben wir uns wegen der geringen Größe.
Aber was soll´s, wir sind in NYC, hier ist Platz RAR. Und wir wollten ja auch viel unterwgs sein... !!!

The New Yorker Hotel
The New Yorker Hotel
The New Yorker Hotel
The New Yorker Hotel

Der Blick aus dem 36.Stock auf LOWER MANHATTAN entschädigt dann auch wieder für das kleine Zimmer !!! Grandios !!!
Vorne links im Bild : der MADISON SQUARE GARDEN

Diese Feuerwache trauert um die verlorenen Kollegen vom 11.September 2001.

Central Park
Central Park

Central Park (mit Blick auf das Essex House, AOL Time Warner Center...)

Central Park
Central Park
Central Park
Central Park

Akkrobatik im Central Park...

Central Park
Central Park

Im Hintergrund (das schmale Gebäude) ist unser Hotel, welches wir zum Anfang unserer Reise hatten : Helmsley Parklane Hotel

Central Park
Central Park

Von Links : The Plaza Hotel, The Helmsley Parklane Hotel, The Ritz Carlton Hotel

Central Park
Central Park
Central Park
Central Park
"Fueled by the Fallen"
"Fueled by the Fallen"
"Fueled by the Fallen"
"Fueled by the Fallen"
Straßen Musik in NYC
Straßen Musik in NYC

Straßen Musik in NYC

New York Public Library
New York Public Library

Die New York Public Library ist eine der führenden Bibliotheken der Vereinigten Staaten von Amerika und eine der drei öffentlichen Bibliotheken in New York City. Die Bibliothek besitzt unter anderem eine Gutenberg-Bibel und eine Ausgabe der Philosophiae Naturalis Principia Mathematica.

New York Public Library
New York Public Library
New York Public Library
New York Public Library
New York Public Library
New York Public Library
New York Public Library
New York Public Library
New York Public Library
New York Public Library
New York Public Library
New York Public Library
Bryant Park
Bryant Park
Bryant Park
Bryant Park
Bryant Park
Bryant Park
Bryant Park
Bryant Park
Bryant Park
Bryant Park

vorne links im Bild : Madison Square Garden

Am 9/11 Memorial strahlten zum 10-Jährigen Jahrestag 2 riesige Lichtkegel in den Nachthimmel, die an das eingestürzte World Trade Center erinnern sollten.

The Flatiron Building

Das Flatiron Building (auch Fuller Building) ist ein 1902 an der Kreuzung der Fifth Avenue, des Broadway und der 23rd Street in dem nach ihm benannten Flatiron District von Manhattan errichtetes Hochhaus. Aufgrund seiner ungewöhnlichen Keilform gehört das 87 Meter hohe Gebäude zu den Wahrzeichen New York Citys.

Statue am Union Square

Ein genialer Kostüm Laden !!! Im September gab´s hier eine riesen Auswahl an Halloween Artikeln ! Wir wollten gar nicht mehr raus ;-)

Ampel Kunst am Broadway

...kurzer Zwischenstop im Hotel!

 

Wo waren wir heute noch einmal :-) ?

 

Beim spielen mit dem Zoom, musste Ich feststellen, das wir von hier sogar die Freiheits Statue sehen konnten.

Aber die wollten wir später noch näher sehen....

Times Square...

 

 

Heisse Öfen :-)

Eine kleine Reklametafel, wie Sie in NY öfter zu sehen  ist !

Die Freiheitsstatue (englisch Statue of Liberty, offiziell Liberty Enlightening the World, auch Lady Liberty) ist eine von Frédéric-Auguste Bartholdi geschaffene neoklassizistische Kolossalstatue bei New York.

Sie steht auf Liberty Island im New Yorker Hafen, wurde am 28. Oktober 1886 eingeweiht und ist ein Geschenk des französischen Volkes an die Vereinigten Staaten. Die Statue ist seit 1924 Teil des Statue of Liberty National Monument und seit 1984 als Weltkulturerbe der UNESCO klassifiziert.

Die Statue stellt die in Roben gehüllte Figur der Libertas, der römischen Göttin der Freiheit, dar. Die auf einem massiven Sockel stehende bronzierte Figur reckt mit der rechten Hand eine vergoldete Fackel hoch und hält in der linken Hand eine Tabula ansata mit dem Datum der amerikanischen Unabhängigkeitserklärung. Zu ihren Füßen liegt eine zerbrochene Kette. Die Statue gilt als Symbol der Freiheit und ist eines der bekanntesten Symbole der Vereinigten Staaten. Mit einer Figurhöhe von 46,05 Metern und einer Gesamthöhe von 92,99 Metern gehört sie zu den höchsten Statuen der Welt, bis 1959 war sie die höchste.

South Manhattan

Die Brooklyn Bridge (ursprünglich New York and Brooklyn Bridge) in New York City ist eine der ältesten Hängebrücken in den USA. Sie überspannt den East River und verbindet die Stadtteile Manhattan und Brooklyn miteinander. Sie hat heute sechs Fahrspuren und in der Ebene darüber einen breiten Fußgänger- und Radfahrerweg.

Für die Stadt New York wurde die Brooklyn Bridge schnell zu einem neuen Wahrzeichen. Als „Sehnsuchtsbrücke“ in das Herz von Manhattan symbolisiert sie den Traum von einem besseren Leben.

Ein ganzjähriger Weihnachtsladen, na das war natürlich was für Bibi :-)

Trinity Church

Die Trinity Church (übersetzt: „Dreifaltigkeitskirche“, häufig mit dem Zusatz "Wall Street" genannt) ist eine der bekanntesten Kirchen in New York. Sie befindet sich zwischen Broadway und Trinity Place unmittelbar gegenüber dem nordwestlichen Ende der Wall Street.

Auf dem Friedhof der Trinity Church befinden sich Gräber einiger bekannter Persönlichkeiten der US-Gründungsgeschichte, unter anderen von Alexander Hamilton (1755–1804), William Bradford (1590–1657), Robert Fulton (1765–1815), Albert Gallatin (1761–1849) und Johann Jakob Astor (1763-1848).

 

Die Wall Street ist eine Straße in Manhattan (New York City), in der sich zahlreiche Banken und die weltgrößte Börse, die New York Stock Exchange, befinden.

Federal Hall war das erste Kapitolgebäude der Vereinigten Staaten von Amerika. Das an 26 Wall Street in New York City gelegene Gebäude wurde im 19. Jahrhundert durch das erste United States Customs House ersetzt und seit dem 26. Mai 1939 vom National Park Service als Federal Hall National Memorial betrieben.

 

Obwohl es nur ein Jahr lang den Kongress beherbergte, fanden hier wichtige Ereignisse der amerikanischen Geschichte statt: der erste Amtseid von George Washington, die Verabschiedung der Bill of Rights und die Northwest Ordinance.

Überall Polizei Kontollen...

Das 9/11 Memorial war zum Tag des Besuches gerade einmal 3 Tage geöffnet und wurde bewacht wie Fort Knox. Bis wir uns zum Memorial durch gerungen hatten, wurden wir 3x gecheckt, inkl einer Kontrolle wie am Flughafen !

Das One World Trade Center (1 WTC), war seinerzeit gerade mal ca 200-250m hoch. Dieser sollte noch mehr als das doppelt so hoch werden.

An den Stellen der zerstörten Zwillingstürme befinden sich, „Fußabdrücken“ gleich, zwei große Becken. Diese sind mit einer Kupferumrandung versehen, in die die Namen der 2983 Menschen gefräst sind, die bei den Terroranschlägen vom 11. September 2001 und vom 26. Februar 1993 ums Leben kamen. Dies umfasst die getöteten Menschen im World Trade Center (11. September 2001 und 26. Februar 1993), im Pentagon, in den 4 entführten Flugzeugen sowie alle ums Leben gekommenen Rettungskräfte und freiwillige Helfer.

An vielen der Namen, waren Blumen, kleine Briefe, Erinnerungen usw angebracht.
Man spürte förmlich, das hier viele Menschen Ihre liebsten verloren hatten !

Viele Besucher suchten gezielt die Namen der Personen, um vor Ort ein wenig an Sie zu Gedenken.

Hier spielte es keine Rolle, ob arm oder reich, ob weiss oder schwarz, ob Uniform oder Freizeit Kleidung...

Eine grandiose Aussicht.

Das war´s !!!

Aber wo geht es

das nächste mal nur hin ??