Shopping in den USA

Jeder Ort der etwas auf sich hält, hat mindestens eine MALL, einen MARKETPLACE, eine GALLERIA, einen FLEA MARKET und einen FACTORY OUTLET (Fabrikverkauf) aufzubieten.
Die örtlichen Fremdenverkehrsbüros bzw. Chamber of Commerce halten entsprechendes Informationsmaterial bereit.

Öffnungszeiten

Die Geschäftszeiten sind wesentlich flexibler gestaltet als in Deutschland.
Die meisten Geschäfte haben in der Regel :
Mo-Sa von 9.00-17.00 Uhr geöffnet.

Die Shopping Malls meistens 7 Tage die Woche bis ca 21.00 Uhr

Viele Geschäfte insbesondere an Highways und in Großstädten
stehen auch Sonntags oder 24 Stunden lang offen.

Steuern (sales tax)

Mehrwertsteuer

In den USA gibt es keine Mehrwertssteuer.
Dafür erheben die meisten Bundesstaaten
(außer Alaska, Delaware, Montana, New Hampshire und Oregon)
sales tax (Verkaufssteuern),
die sich zwsichen 2 % und 7.5 % auf verkaufte Waren belaufen.

Malls

In Kanada und in den USA gibt es viele Megamalls. Manche Malls haben eine Verkaufsfläche von mehr als 300.000 m2;. Die bekanntesten Megamalls in Nordamerika sind die West Edmonton Mall in Edmonton, die King of Prussia Mall in Pennsylvania, die Mall of America in Bloomington bei Minneapolis und die Roosevelt Field Mall auf Long Island. In letzter Zeit kann in den USA beobachtet werden, dass viele geschlossene Center von einem starken Kundenrückgang zugunsten großer freistehender Einzelgeschäfte (wie z.B. Walmart, Target oder Best Buy) bedroht sind bzw. bereits ein Großteil der Geschäfte in den Centern geschlossen sind. Im Gegensatz zum internationalen Trend wurde in den USA seit 2006 nur ein einziges geschlossenes Einkaufszentrum eröffnet[36], jedoch wurden in den Jahren 2007 und 2008 400 der 2000 größten amerikanischen Einkaufszentren geschlossen.

Liste der größten Einkaufszentren der Vereinigten Staaten

Outlets und Factory Stores (Fabrikverkäufe)

Günstig einkaufen in den USA kann Mann oder Frau am Besten in einem Outletcenter. Alle namhaften Bekleidungshersteller, Schuhproduzenten und viele Andere bieten in einem Outletcenter ihre Produkte in der gleichen Qualität wie in ihren Geschäften in der City an, nur zu viel günstigeren Preisen. Für Reisende in den USA liegen die Outletcenter strategisch günstig, da sie sehr oft direkt an der Autobahn sind.

Alle Outletcenter verfügen über riesige Parkplätze. Aber an besonderen Verkaufstagen wie Memorial Day Sale oder am Black Friday reichen auch diese bei weitem nicht aus. An diesen Tagen haben viele Geschäfte in den Outletcentern 24h geöffnet und bieten auf ihre Preise zusätzlich hohe Rabatte. ADAC Clubmitglieder sollten ihre Mitgliedskarte einstecken um in Outletstores mit dem AAA Symbol einen zusätzlichen Discount zu erhalten.

Der Aufbau der Outletcenter und Factory Stores ist sehr unterschiedlich. Viele sind nur teilweise überdacht, Andere sind komplett offen und einige Wenige sind wie eine Einkaufsmall gestaltet. Diese geschlossenen Outletcenter bieten meistens noch Attraktionen für Erwachsene und Kinder die über das Shoppen hinausgehen. Alle Outletcenter sind großzügig angelegt und sehr gepflegt.

Outlet Center Liste