Der Antritt zur "Fisherman´s Wharf" mit dem bekanntem Logo.


USS Pampanito (SS-383)

 

Die USS Pampanito (SS 383) ist ein U-Boot der US Marine der World War II Balao Klasse. Das U-Boot stand während des zweiten Weltkrieges im Pazifischen Ozean im Einsatz und dient seit 2007 als Museumsschiff in San Francisco.

 



Forbes Island ist eine kleine künstlich angelegte "Insel" mit einem Leuchtturm und einem sehr romantischem Restaurant mit Seafood-Spezialitäten. Man wird mit einem kleinen Boot kostenlos am Pier 39 abgeholt und fährt ca. 5min an den Seelöwen vorbei zu der Insel.

 Update : Seit 2017 ist es dauerhaft geschlossen.

Ein typisches Bild am Pier 39, Seelöwen bewohnen die dortigen Plateaus.

Pier 39
Bibi am Pier 39 (kalt war´s...)

Der Pier 39 ist ein Teil von Fisherman’s Wharf in San Francisco. Es ist eine ehemalige Bootsanlegestelle, die heute einen ganzjährigen Rummel mit Souvenir-Läden, Fahrgeschäften, Restaurants und einem Aquarium beherbergt. Die Pier befindet sich im Norden von San Francisco und ist eine bekannte und sehr beliebte Touristenattraktion. Neben den kommerziellen Einrichtungen gibt es auch eine „kostenlose“ Attraktion: Es haben sich kalifornische Seelöwen auf Anlegestellen an der Pier angesiedelt und nutzen diese als Ruheplätze.


Hotel Sheraton Fishermans Wharf
Hotel Sheraton Fishermans Wharf

In diesem Hotel haben wir die ersten Tage verbracht und haben uns Pudelwohl gefühlt.

....hier haben wir echt gut geschlafen !!!

 

Morgens konnte man sich an der zum Zimmer gehörenden Kaffeemaschine einen "echten" Starbucks Kaffee zubereiten. Besser kann ein Tag nicht starten....


...am Union Square


Die East West Bank im Chinesischen Baustil natürlich in "China Town"

Die "Transamerica Pyramid"

Vaillancourt Fountain
Vaillancourt Fountain
Oakland Bay Bridge
Oakland Bay Bridge

Die Lombard Street verläuft vom Presidio bis zum Telegraph Hill quer durch San Francisco. Der berühmte Teil der Straße liegt auf dem Russian Hill und erstreckt sich über lediglich einen Block zwischen Hyde Street und Leavenworth Street. An dieser Stelle war sie eine der steilsten Straßen der Stadt mit einem Gefälle von 27 Prozent, was für viele Autos und auch Fußgänger problematisch war. Daher wurde sie 1923 in Serpentinenform als Einbahnstraße (bergabführend) umgebaut.


...auf dem Weg zum Coit Tower
...auf dem Weg zum Coit Tower

Der Coit Tower, ein Aussichtsturm auf dem Telegraph Hill in San Francisco, wurde von Arthur Brown Jr. und Henry Howard 1934 erbaut.

Die Golden Gate Bridge (englisch für Goldenes-Tor-Brücke) ist eine Hängebrücke am Eingang zur Bucht von San Francisco am Golden Gate in Kalifornien. Sie ist das Wahrzeichen der Stadt San Francisco, der gesamten Bay Area und für viele neben der Freiheitsstatue von New York ein Symbol für die Vereinigten Staaten.

Das Bauwerk überspannt seit 1937 die Golden-Gate-Straße, den Eingang zur San Francisco Bay, mit einer lichten Durchfahrtshöhe von 67 Metern bei Hochwasser und verbindet mit seinen sechs Fahrspuren San Francisco mit den südlichen Gebieten des Marin County und dem weniger dicht besiedelten Napa- und Sonoma-Valley.


Cop mit Segway ! Mal was anderes :-)


Die San Francisco Cable Cars bilden die Kabelstraßenbahn in San Francisco, Kalifornien. Das bei Touristen beliebte Verkehrsmittel ist eines der wenigen beweglichen National Historic Landmarks in den Vereinigten Staaten und die einzige verbleibende Kabelstraßenbahn mit entkoppelbaren Wagen der Welt.

Der "Gripman" bei der Arbeit
Der "Gripman" bei der Arbeit

Der Gripman befindet sich im vorderen, offenen Teil des Wagens und bedient die Steuerhebel. Neben dem Hebel, der die Klaue öffnet und schließt, gibt es einen weiteren Hebel für die Schienenbremse. Wird dieser angezogen, senken sich Holzklötze auf die Schienen und bremsen den Wagen ab.

Die Insel Alcatraz (aus dem Spanischen für Braunpelikan) liegt mitten in der Bucht von San Francisco, Kalifornien in den USA. Sie wurde früher als Standort für ein befestigtes Fort und danach als Hochsicherheitsgefängnis genutzt, dient aber inzwischen lediglich als Touristenattraktion. Alcatraz steht unter der Aufsicht des US National Park Service.

Die 500 Meter lange und bis zu 41 Meter hohe Sandsteininsel diente nicht nur als Standort für ein Gefängnis. Auf der 85.000 m² großen Insel befindet sich auch der älteste Leuchtturm der US-amerikanischen Westküste.

Alter Chevy auf Alcatraz
Alter Chevy auf Alcatraz
Der "Broadway"
Der "Broadway"

Zelle auf Alcatraz ! Gemütlich ist anders...!

Wächter Pausenraum auf Alcatraz
Wächter Pausenraum auf Alcatraz

Blick von Alcatraz auf San Francisco.

Diese Aussicht blieb den meisten Gefangenen verwehrt.


Die "Painted Ladies"
Die "Painted Ladies"

Die Painted Ladies sind viktorianische, mehrfarbig gestrichene Holzhäuser, die im 19. Jahrhundert erbaut wurden. Der Ausdruck wurde von den Autoren Elizabeth Pomada und Michael Larsen in ihrem 1978 erschienen Buch Painted Ladies – San Francisco’s Resplendent Victorians zum ersten Mal für die viktorianischen Häuser am Alamo Square in San Francisco benutzt.


Von San Francisco, sollte nun unsere Reise über den wunderschönen Küsten-Highway#1 nach Monterey führen...